Spendenaufruf 2015


Sammlung in der Rogate-Kirche - Wildschwanbrook 5
vom 28. September - 02. Oktober 2015 jeweils von 10 - 18 Uhr.

Wir wollen nach Rumänien mitnehmen für arme Familien, Rentner…:
- tragbare Kleidung für Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer
- neuwertige Schuhe
- Modeschmuck, Spielzeug (bitte keine Bücher)
- Bett- und Haushaltswäsche
- Malutensilien für Kinder
- funktionstüchtige Computer mit Betriebssystem und bitte nicht älter als 7 Jahre…
- in diesem Jahr bitten wir ganz besonders um haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Konserven, Salami, Kaffee, Tee Schokolade, Vitamintabletten,...
Damit sollen Familien mit Kindern bedacht werden, die bisher über die Armenküche "Tabor" unterstütz wurden. Diese Küche wurde nach dem Tod von der engagierten Ärztin Frau Dr. Havelka leider aufgegeben. Die Lebensmittel gehen direkt an die Familien und bedeuten denen sehr viel, sie sind ein Zeichen der Hoffnung.

Zweien unserer Patenkinder möchten wir gern einen besonderen Wunsch erfüllen. Ein Mädchen wünscht sich von ganzem Herzen eine Geige, ein anderes Mädchen träumt von einem digitalen Fotoapparat. Vielleicht besitzen Sie so etwas und würden sich freuen, wenn Sie jemand anderen damit große Freude bereiten können.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Sachspenden nicht bei Ihnen zu Hause abholen können.



Die Spenden werden von uns sortiert, verpackt und dann Mitte Oktober per LKW nach Rumänien gebracht. Dort werden sie unseren Partnern zur Verfügung gestellt. Wir werden selbst vor Ort sein, um die korrekte Verwendung der Spenden zu begleiten.



Über Geldspenden, von denen wir u.a. den Transport bezahlen und beispielsweise Lebensmittel kaufen wollen, freuen wir uns selbstverständlich und sagen an dieser Stelle DANKE!
(Konto: HASPA – IBAN: DE05 2005 0550 1136 2107 03 – BIC: HASPDEHHXXX - Stichwort TEMESWAR)



Außerdem läuft noch unsere "Aktion Weihnachtswichtel".


Ein Spendentransport...


geht auf Reisen...

Was passiert eigentlich mit den Spenden?
Wir haben den Spendentransport 2010 dokumentiert, von den Vorbereitungen über das Packen, Beladen, bis hin zum Abladen in Rumänien. Schauen Sie sich das doch hier einmal an.


Druckbare Version