Weihnachtliches Konzert

Weihnachtliches Konzert

Sogar kurz vor Weihnachten tut es bisweilen gut, sich bei allem Stress, den die Vorbereitung der Feiertage mit sich bringt, ein wenig zu entspannen.

Gelegenheit dazu gab es am 19. Dezember 2010 bei einem weihnachtlichen Konzert in der Rogate-Kirche. Der Tenor George Valentin Dragomir und Mischa am Flügel hatten sich ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm vorgenommen (Konzert-Ausschnitte).



Neben Klassikern wie Schuberts Ave Maria oder Friedrich Händels Heilig aus dem Oratorium Joshua gab es auch Stille Nacht in einer Interpretation der Fassung von Jackie Wilson zu hören. Abgerundet wurde das Programm von traditionellen rumänischen Weihnachtsliedern, sogenannten Colinden.

Beide Künstler zogen buchstäblich alle Register. Nicht nur, dass die Darbietung überzeugte und die Pianosoli von Mischa Begeisterung auslösten, es wurde auch die Kirchenorgel mit in das Programm eingebaut.

Abgerundet wurde das Konzert von der Zugabe, einer besonderen Fassung von Santa Claus is coming to Town. Endlich wurde „Town“ einmal beim Namen genannt. Wer kann es erraten? – Santa Claus kommt natürlich „to Hamburg“.

Im Anschluss an das Konzert gab es dann die Möglichkeit, bei etwas Punsch und Rotwein sich zu unterhalten, was einen entspannenden
Abend sicherlich zu vervollkommnen half.


Ausschnitte aus dem Konzert-Programm




Tipp:

Lassen Sie das letzte Video ganz durchlaufen, um noch mehr hören zu können.


Druckbare Version